Die programmierbare Cola

Allgemein

Das 21. Jahrhundert verändert nun auch die Erfrischungsgetränke. So dürfen Konsumenten künftig auf Knopfdruck ihre Cola neu designen.

Es klingt nach Aprilscherz, doch die neue Technologie wird durch einige Schalter an der Außenhaut einer neuartigen Plastikflasche gesteuert. Damit lassen sich dem Getränk auf Knopfdruck Additive wie Geschmacksstoffe und Farben hinzufügen.

“Dem Kunden diese Wahl zu ermöglichen – und zwar erst kurz vor dem Konsum – geben ihm wie auch dem Hersteller enorme Vorteile. Keiner von beiden muss sich lange vorher auf eine Geschmacksrichtung festlegen”, argumentiert Glenn Wachler von dem Getränkedesigner Ipifini. Seine Technologiefirma lizenziert diese Erfindung nun an große Getränkehersteller. (rm/dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen