Mozilla: Finanzielle Unterstützung für Entwicklergemeinde

NetzwerkeOpen SourceSoftware

Ein Teil der Einnahmen der Mozilla Foundation soll der Community zugute kommen.

Vor allem durch Partnerschaften mit Suchmaschinen wie Google und Yahoo hat die Mozilla Foundation im vergangenen Jahr mehrere zehn Millionen Dollar eingenommen. Teile davon wurden in neues Personal und die Infrastruktur investiert, einiges als Reserve zurückgelegt. Mit einem Teil des Geldes will man jedoch auch die Entwicklergemeinde unterstützen, aus der Mozilla-Chefin Mitchell Baker zufolge, viele neue Ideen und Entwicklungen stammen.

Wann das passieren wird, steht noch ebenso wenig fest, wie das Modell, nach dem die Mittel verteilt werden. Schließlich hat man kein Vorbild, an dem man sich orientieren kann. Sobald man ein Modell gefunden habe, soll Baker zufolge aber auch die Community die Chance erhalten, sich zu diesem zu äußern. (dd)

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen