LG Philips LCD rechnet mit weniger Absatz

KomponentenWorkspaceZubehör

Der Flachbildschirmhersteller hat überraschend seine Absatzprognose für das laufende Quartal gesenkt.

Wie das Gemeinschaftsunternehmen zwischen der südkoreanischen LG Electronics und der niederländischen Philips mitteilte, wird mit einem leichten Absatzrückgang gegenüber dem Vorquartal gerechnet. Die operative Marge werde dennoch gut 20 Prozent erreichen können, wofür LG Philips LCD die erfolgreichen Maßnahmen zur Kostensenkung verantwortlich macht. (rm/dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen