Sun kündigt Utility Computing an

Netzwerke

In Kürze verfügbar: Rechenleistung, bezahlt nach CPU und Nutzungsdauer. Sun-Kopf Jonathan Schwartz verrät Details in seinem Blog.

Noch vor der offiziellen Ankündigung erzählt Sun-Chef Jonathan Schwartz in seinem Weblog vom bevorstehenden Launch des Sun Grid. Schon vor über einem Jahr angekündigt und mit grossem Enthusiasmus auf der CeBIT 05 präsentiert, wurde es wieder still um das ehrgeizige Projekt.

Jetzt soll es soweit sein, Rechenpower wird nach der Vision von Sun ebenso problemlos verbraucht wie elektrischer Strom. Interessierte sollten den Dienst also in Kürze nutzen können. [fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen