Staubsaugerfirma erfindet intelligenten Teppich

Netzwerke

Omas liebster Staubsaugerhersteller Vorwerk erweitert sein Angebot um RFID-Teppichböden für Heim- und Büro-Robotik.

Die Traditionsfirma Vorwerk & Co wird in Kürze und nach dreijähriger harter Forschungsarbeit im Team mit Halbleiterhersteller Infineon den ‘denkenden Teppich’ auf den Markt bringen.

Dieser wird allerdings nicht etwa genug Intelligenz besitzen, um den Staubsauger, vorzugsweise aus dem selben Hause, zu bedauerlichen Schmuddelstellen rufen. Statt dessen soll die RFID-Unterlage für herkömmliche Bodenbeläge die Benutzung von sehr wenig intelligenten Robotern im Heim und Büro ermöglichen. Diese würden sich an den Radiosignalen des Vorwerk-Teppichs orientieren können, statt wie vergleichbare High-Tech-Modelle die Wände oder andere physische Gegenstände zu Rate ziehen zu müssen.

Unklar ist bis zum Moment noch, ob die im Vorwerk-Bodenbelag verwendete RFID-Technik ebenfalls, wie die Funkchips in Reisepässen, anfällig für spezielle Computerviren ist, was ihre Wirksamkeit natürlich stark beeinträchtigen dürfte. [fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen