Dell will am Markt aggressiver auftreten

IT-ManagementIT-Projekte

Kevin Rollins verordnete seinem Konzern in einem Interview mit dem britischen Wirtschaftsblatt Financial Times ein kühneres Vorgehen.

Weil Dell jetzt schon ein halbes Jahr lang seine Umsatzziele nicht erreicht hat, befürchtet der Chef, man sei ‘zu konservativ’ geworden. Das sei untypisch für den Direktvertreiber, betont Kevin Rollins. Daher wolle er nun am Markt aggressiver werden.
Zwei Jahrzehnte konnte Dell mit seinem Geschäftsmodell des Direktvertriebes stärker wachsen als seine Mitbewerber. Nun sollen die Kundenbedürfnisse vor allem der Firmen wieder in den Mittelpunkt der Bemühungen gerückt werden. Die größten Wachstumschancen mache Dell zukünftig im europäischen und asiatischen Raum aus. [rm/fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen