Milosevic-Mail mit Trojaner

SicherheitSicherheitsmanagement

Mit Verschwörungstheorien über den Tod von Slobodan Milosevic wird versucht, unvorsichtigen Anwendern einen Trojaner unterzuschieben.

Sophos warnt vor derzeit kursierenden Mails, die angeblich Informationen über einen gewaltsamen Tod des ehemaligen serbischen Präsidenten Slobodan Milosevic enthalten. Statt des Beweisfotos befindet sich jedoch der Trojaner Dropper.FB im Anhang.

“Zeitungen und Internet Message Boards sind voll von Konspirationstheorien darüber, wie Slobodan Milosevic den Tod gefunden hat. Hacker nutzen das Interesse und Verlangen der Öffentlichkeit nach den neuesten Nachrichten aus, um Computer zu infizieren und zu gefährden”, erklärt Graham Cluley von Sophos. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen