Cebit: Start der SED-Technik ausgesetzt

WorkspaceZubehör

Der Start der neuen Flachbild-TV-Technologie SED verschiebt sich auf Ende 2007.

Toshiba und Canon teilten jetzt auf der Cebit mit, dass sie den Start der neuen TV-Technologie SED (Surface Electron Emitter Display) auf Mitte bis Ende 2007 verschieben müssen.

Die SED-Technologie hatte bereits auf der Funkausstellung und im Januar auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas das Publikum beeindruckt (wir berichteten). Die Bilder auf SED-Displays überzeugen mit einer sehr natürlichen Farbgebung, optimalen Schwarzwerten und praktisch keiner Bewegungsunschärfe.

Toshiba will SEDs in Bildgrößen ab 50 Zoll herstellen. Auch Canon plant, Großbild-TV-Geräte noch vor der Olympiade 2008 auf dem Markt zu haben. [rm/fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen