Asustek will Notebook-Verkäufe in diesem Jahr fast verdoppeln

MobileNotebook

Der taiwanische Hersteller Asustek will in die Top Five der europäischen Notebook-Anbieter aufsteigen. Das hat der europäische Marketingchef Eric Chen angekündigt.

Laut Marketing-Boss Chen will Asustek in diesem Jahr 6,8 Prozent Marktanteil erringen und so auf Platz 5 der erfolgreichsten Notebook-Hersteller vorstoßen. Das würde fast eine Verdoppelung der Verkäufe bedeuten. 2005 lag Asustek noch bei einem Anteil von 3,8 Prozent: Das Unternehmen verkaufte 860.000 Notebooks in Europa und lag damit auf Rang 7.

Dabei will sich Asustek auf Osteuropa konzentrieren, da dort Wachstumsraten von 30 bis 40 Prozent zu erreichen seien. Dort nehme das Unternehmen mittlerweile Rang vier ein. Derzeit unterhält Asustek in zehn europäischen Ländern eigene Gesellschaften und bedient so nach eigenen Angaben rund 200.000 Retailer.

Zur zweiten Jahreshälfte will das Unternehmen zudem unter eigenem Markennamen LC-Fernseher, Netzwerk-DVD-Player und Skype-Telefone vorstellen. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen