CeBIT: Samsung stellt schlanke Alternative zu LCD-TV´s vor

WorkspaceZubehör

Samsung stellt auf der CeBIT einen Röhrenfernseher in SlimFit-Technik vor. Das Gerät soll laut dem koreanischen Elektronikkonzern lediglich 415 Millimeter Bautiefe haben und ist damit um zirka 30 Prozent schlanker als herkömmliche Röhrenfernseher.

Dank HDMI-Schnittstelle und HDTV-Tauglichkeit trägt der Fernseher zudem das “HD ready”-Logo. Die Vixlim-Technologie von Samsung reduziert die Bautiefe der etablierten Kathodenstrahlröhre um fast ein Drittel. Vorteil: Die Kosten für die sogenannten Slimfit-Geräte kosten lediglich halb soviel wie ein durchschnittlicher LCD-TV. Samsungs Nano-Pigment-Technologie soll den Modellen der Slimfit-TV-Reihe eine hohe und konstante Bildqualität bieten. Eine verbesserte Phosphor-Beschichtung beim Nano-Pigment-Bildschirm soll Samsung zufolge für höhere Helligkeit, verbesserte Kontrastraten und eine optimierte Farbwiedergabe sorgen. Nach Herstellerangaben ist eine 2-Tuner-Bild-in-Bild- Funktion ebenfalls integriert. Das 100-Hz-Gerät verfügt über mit zwei Lautsprecher, Turbo Sound sowie SRS Wow Sound.

Der WS-32Z409 mit 32-Zoll-Bildschirmdiagonale soll laut Hersteller ab April für 899 Euro im Handel erhältlich sein. (al)

Autor: axel
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen