Cebit: RadioFritz und VideoFritz von AVM

Netzwerke

Auch AVM arbeitet an der Vernetzung der heimischen Unterhaltungselektronik. Erste Geräte gibt es auf der Cebit zu sehen.

Mit RadioFritz stellt AVM eine drahtlose Audiobrücke vor, die die Stereoanlage mit PC und Internet verbindet. Die Audiodaten können wahlweise via Ethernet-Kabel als auch per WLAN übertragen werden sowie von USB-Geräten kommen, die sich an den USB-Host-Anschluss von Radio Fritz anschließen lassen.

Mehr Möglichkeiten bietet VideoFritz, das sich auch mit dem Fernseher verbinden lässt und Anschlüsse für FBAS, S-Video, DVI-D, S/PDIF, Audio- und Video-Cinch mitbringt.

Beide Geräte setzen auf UPnP und werden von AVM noch als Studien deklariert. (dd)

Cebit 2006: Halle 13, Stand C48

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen