SoftM mit durchwachsenem Geschäftsverlauf

IT-ManagementIT-Projekte

Das Münchner Softwarehaus konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr seine Ertragslage bei rückläufigem Umsatz trotzdem verbessern.

Die Entwicklung in den verschiedenen Sparten von SoftM verlief 2005 alles andere als einheitlich. Im Bereich Systemintegration musste das Unternehmen einen Umsatzrückgang von 17 Prozent hinnehmen, ausgelöst durch anhaltenden Preisverfall bei Server- und Storage-Systemen. Bei der Standardsoftware hingegen kletterte der Umsatz um 20 Prozent.

Für 2006 erwarten die Analysten von SES Research positive Impulse für das süddeutsche Soft- und Hardwarehaus resultierend aus einer verbesserten Investitionsneigung im Mittelstand. Zudem werde SoftM Unterstützung durch die von IBM angestoßene Mittelstandsoffensive erfahren. [rm/fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen