In China zieht der Servermarkt deutlich an

CloudNetzwerkeServer

Im Reich der Mitte kletterte im vorigen Quartal der Servermarkt gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um 19,3 Prozent auf ein Volumen von 4,75 Milliarden Yuan (492 Millionen Euro).

Der Absatz von x86-Servern zog in China um 18,5 Prozent auf 127.000 Einheiten an (Marktanteil 8,5 Prozent). RISC-Server legten um 3,4 Prozent auf einen Marktanteil von 1,2 Prozent zu.

IBM und Hewlett-Packard behaupteten ihren Löwenanteil bei staatlichen Telekom-und Finanzeinrichtungen, während sich die chinesische Levono bei kleinen und mittleren Unternehmen gut etablierte. [rm/fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen