Blackberry für Telefonkonferenzen

MobileNetzwerke

Research in Motion kauft Hersteller von Telefonie-Software und will den Blackberry zur Telefonzentrale machen.

Kurz nach dem rettenden Urteil hat Blackberry-Hersteller Research in Motion angekündigt, den kalifornischen Software-Entwickler Ascendent Systems für eine nicht genannte Summe zu übernehmen.

Durch diese Integration soll es möglich sein, mit dem Blackberry von überall aus geschäftliche Telefonkonferenzen zu organisieren und auf das interne Firmen-Telefonnetz zuzugreifen.

Ausserdem will RIM den beliebten Handheld stärker in die IM-Plattformen von Lotus, Microsoft und Novell integrieren, um mobiles Instant Messaging zu erleichtern. [fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen