Cebit: 802.11a/g-WLAN mit Turbo von Buffalo

MobileNetzwerkeWLAN

Der Netzwerkausrüster bringt einen neuen WLAN-Router auf den Markt, der zwei Funkzellen aufbauen kann und mit größerer Sendeleistung Reichweite und Datendurchsatz erhöhen soll.

Auf der Cebit präsentiert Buffalo Technology mit dem WHR-HP-AG108 einen WLAN-Router, der sowohl nach den Standards 802.11b/g im 2,4 GHz Frequenzband funkt als auch nach 802.11a im 5 GHZ Frequenzband. Das Gerät kann zwei Funkzellen gleichzeitig aufbauen, so dass etwa die Mitarbeiter eines Unternehmens im 5 GHz Bereich arbeiten,
Besucher dagegen einen 802.11g-Hotspot nutzen können.

Die Sendeleistung des WHR-HP-AG108 soll laut Buffalo 60 Prozent stärker sein als bei bisherigen Geräten und diese daher beim Datendurchsatz um 50 Prozent und bei der Reichweite um bis zu 70 Prozent übertreffen. Zudem lassen sich mit Channel Bonding zwei Übertragungskanäle nutzen, um den Durchsatz zu erhöhen.

Der Router beherrscht Buffalos AOSS-Technologie, mit der die WLAN-Verschlüsselung per Knopfdruck eingerichtet wird, und unterstützt WDS.

Der WHR-HP-AG108 kostet 94,99 Euro, der passende USB-Stick WLI-U2-AG108HP 69,99 Euro. (dd)

Cebit 2006: Halle 15, Stand C56

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen