Cebit: Microsoft präsentiert den Origami am Freitag

MobileTablet

Ein paar Auserwählte durften den geheimnisvollen Handheld bereits ausprobieren. Die öffentliche Vorstellung soll am Freitag stattfinden.

Auf dem Intel Developers Forum (IDF) wurde der Microsoft Origami erstmals vorgeführt. Die Verbindung zu Intel kommt nicht von ungefähr, denn die neue “Ultra Mobile PC Plattform” (UMPC) des Chipherstellers bildet auch die Grundlage für den Mini-Tablet-PC.

Der Prototyp besitzt einen 7-Zoll-Touchscreen, Intels ULV-CPU, läuft unter Windows XP Tablet PC Edition und soll rund 1000 Dollar (rund 830 Euro) kosten. Microsoft und Intel streben auf die Dauer ein Preisniveau von rund 500 Dollar (415 Euro) an. Der Akku soll bis zu drei Stunden lang Filme, Musik und Videos abspielen können. Ein GPS-Modul sei ebenfalls möglich. (rm/dd)

Cebit 2006: Hall 4, Stand C38

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen