T-Mobile: Gesprächspreise werden 2006 um 20 Prozent fallen

MobileMobilfunk

Noch mehr Konkurrenz fährt zu weiter fallenden Preisen für Mobilfunkgespräche, meint zumindest T-Mobilemann Obermann.

Auf einer Vorabkonferenz zur CeBit am heutigen Dienstag erklärte T-Mobile-CEO vor der Presse: “Ich erwarte einen Preisverfall um bis zu 20 Prozent in diesem Jahr, abhängig von der Entwicklung der Billiganbieter”.

Im selben Atemzug erklärte er, dass seine Firma die Roaming-Preise um weitere 40 Prozent senken wolle. Ein T-Mobile-Nutzer kann also zukünftig für 33 Cents pro Minute nach Hause telefonieren. [fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen