Fingerabdruck-Scanner geknackt

SicherheitSicherheitsmanagement

Finnische IT-Security-Spezialisten (Hacker) knacken den Microsoft Fingerprint Reader, Passwörter bieten mehr Sicherheit.

Mikko Kiviharju arbeitet als IT-Security-Experte für das finnische Militär und stellte in dieser Eigenschaft auf der Black Hat Europe Konferenz seinen Bericht vor.

Demnach kann der von Microsoft seit September 2004 vertriebene Fingerprint Reader von Hackern so nachhaltig missbraucht werden, dass sämtliche Daten des Benutzers mit Hilfe des gefälschten Fingerabdruck ausgespäht werden. [fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen