ValueClick muss Zahlen revidieren

Netzwerke

Das bekannte US-Marketingunternehmen gab gestern zu, seine Geschäftsberichte für das Geschäftsjahr 2004 und für die ersten drei Quartale 2005 nachbessern zu müssen.

ValueClick muss wegen fehlerhafter Steuerunterlagen den Nettogewinn für 2004 von 87,9 auf 32,9 Millionen Dollar (27,7 Mio. Euro) nach unten revidieren.

Diese schlechten Nachrichten können die Marketingexperten mit sehr guten aktuellen Zahlen kompensieren: Im abgelaufenen Quartal gab es einen Nettogewinn von 13,6 Millionen Dollar (11,4 Mio. Euro). Der Umsatz des Online-Werbevermarkters lag bei 116,6 Millionen Dollar (98 Mio. Euro), was gegenüber dem Vorjahr einem Zuwachs von satten 114 Prozent entspricht. (rm/ds)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen