Rechte an Dateien einsehen
NTFS: Datei-Erschaffer besitzt Rechte

BetriebssystemData & StorageOffice-AnwendungenPolitikRechtSoftwareStorageWorkspace

Jeder Anwender, der auf einer NTFS-Partition eine Datei anlegt, besitzt automatisch Rechte an dieser Datei (Ansehen, Ausführen, Kopieren, Bearbeiten, Löschen).

Dateien haben immer Recht! Jeder Anwender, der auf einer NTFS-Partition eine Datei anlegt, besitzt automatisch Rechte an dieser Datei (Ansehen, Ausführen, Kopieren, Bearbeiten, Löschen). Wenn Dateien im Intranet, auf Netzwerk-Shares oder sonst für andere User verfügbar sind, die aber nicht alle Benutzerrechte besitzen sollen, können Sie diese leicht auch einschränken.

Kontrollieren Sie zunächst, welche Rechte für welche Benutzergruppen für die jeweilige Datei definiert sind. Dazu markieren Sie die Datei im Windows Explorer, klicken rechts und wählen Eigenschaften/Sicherheit. Hier finden Sie eine Übersicht über berechtigte Gruppen, Anwender und Benutzerrechte.

Über Erweitert zeigt Ihnen Windows XP auch den Besitzer der Datei an. Hier können Sie auch Rechte von Objekten an untergeordnete Elemente vererben. Das ist dann wichtig, wenn Sie statt für eine Datei die Rechte für einen Ordner festlegen, der Dateien und auch Unterordner beinhaltet, für die dann dieselben Berechtigungen auch gelten sollen.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen