Der Butler muss in Rente

E-CommerceMarketingNetzwerke

Der berühmte Suchdienst “Ask Jeeves” wird jetzt in “Ask.com” umbenannt – eine Spätfolge des Verkaufs im letzten Jahr.

Die Ausmusterung der bekannten Butlerfigur “Jeeves? gab gestern Abend der Neueigentümer IAC/InteractiveCorp bekannt. Jener hatte das Portal vor Jahresfrist für 2,3 Milliarden Dollar (1,93 Mrd. Euro) erworben und nimmt nun entscheidende Veränderungen vor.

Als nächstes sollen die IAC-Tochtergesellschaften und Medienbeteiligungen schrittweise in das Angebot von Ask.com integriert werden. Ganz oben auf dieser Liste steht der Buchungsdienst Ticketmaster.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen