Lycos Europe halbiert Verluste

Netzwerke

Noch in diesem Jahr will das angeschlagene Online-Portal wieder schwarze Zahlen schreiben. Wachsende Shopping-Umsätze helfen dabei.

In den letzten Wochen und Monaten regierte der Rotstift bei Lycos Europe. Die Bemühungen trugen bereits Früchte, denn im abgelaufenen Geschäftsjahr 2005 konnten die Verluste schon halbiert werden. Doch der Fehlbetrag summierte sich noch immer auf schmerzhafte 20,2 Millionen Euro. 2004 wurden noch 45,5 Mio. Euro versenkt.

Immerhin wuchs der Umsatz in 2005 um 21 Prozent auf 125,5 Mio. Euro. Für 2006 peilt das Unternehmen sogar ein paar Euro Gewinn an. “Die wachsenden Erlöse und ein verbessertes Ergebnis im letzten Quartal sprechen für den Turnaround”, gibt sich Lycos-Europe-Chef Christoph Mohn optimistisch. (rm/ds)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen