Marvell kauft weitere Chipfirma

IT-ManagementIT-Projekte

Der Halbleiter-Konzern will in das Geschäft mit Chips für Tintenstrahl- und Laserdrucker einsteigen.

Marvell Technology Group gab gestern noch die Übernahme der Drucker-Chipsparte von Avago Technologies bekannt. Kaufpreis: 240 Millionen Dollar (200 Mio. Euro) in bar. Bei Avago handelt es sich um die ehemalige Chipsparte von Agilent Technologies.

Marvell setzt mit dem Kauf seine Expansion fort. Erst im August hatte der Konzern für 225 Millionen Dollar (190 Mio. Euro) den Bereich Festplatten-Halbleiter von QLogic erworben. Im Dezember kaufte Marvell zudem für 20 Millionen Euro die 3G-Chipentwicklungssparte von UTStarcom. [rm/fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen