Griff nach Marktführung: Samsung investiert Riesensummen

KomponentenWorkspaceZubehör

Der größte Hersteller von Mobiltelefonen und Halbleitern in Asien meldete gestern Abend, 617,6 Mrd. Koreanische Won (knapp 520 Mio. Euro) in Forschung und Produktion zusätzlich investieren zu wollen.

In einer Börsenmitteilung gab die südkoreanische Samsung Electronics Co. Ltd. bekannt, allein über 300 Millionen Euro extra für die Forschungs- und Entwicklungs-Aktivitäten bei DRAM- und Flash-Speicherchips aufbringen zu wollen.

Weitere fast 200 Millionen Euro sollen zusätzlich in die Produktion von kleinen und mittelgroßen Flüssigkristall-Displays fließen. Ein entsprechender Plan wurde gestern vom Vorstand des Unternehmens abgesegnet.

Damit erreicht die gesamte Kapitalinvestition Samsungs in 2006 über 7 Milliarden Euro. So sollen die Wettbewerber Hynix Semiconductor und LG Philips LCD Co. in die Schranken verwiesen werden. (rm/mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen