Klage gegen Amazon – angeblich Patente verletzt

E-CommerceMarketingNetzwerkePolitikRecht

Der größte Online-Handelskonzern soll auf seinen Webseiten Technologien eingesetzt haben, die auf Patenten eines anderen fußen.

Die Gesellschaft Registrar Systems reichte jetzt eine Patentrechtsklage gegen Amazon und seinem Vermarktungspartner Target wegen der Verletzung geistigen Eigentums in zwei Fällen ein. Demnach hätten der Online-Händler und die Textilkette auf ihren Webseiten Registrar-Technologien zur Verarbeitung von Kunden-Daten eingesetzt, berichtet die Chicago Tribune.

Amazon entgegnete, sich keiner Schuld bewusst zu sein, und sich gegen die Anschuldigungen entschieden zur Wehr setzen zu wollen. (rm/mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen