Keine Billigmarke von T-Mobile

MobileMobilfunk

Trotz heftigem Preiskampf auf dem Mobilfunkmarkt will T-Online keine Zweitmarke starten.

Um die Marke T-Mobile weiter zu stärken, verweigert sich der Mobilfunkkonzern weiter einer Zweitmarke. “Wir verzetteln uns sonst”, sagte T-Mobile-Chef Obermann der Welt am Sonntag.

Wegen der zahlreicher werdenden Billigkonkurrenz rechnet er jedoch mit weiter sinkenden Tarifen. Es könne sein, dass das Preisniveau “in den kommenden zwölf Monaten im Durchschnitt noch einmal um bis zu 20 Prozent zurückgeht”. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen