Spielkonsole Nintendo DS als mobiles TV

WorkspaceZubehör

Mit einer Zusatzkarte, die Tuner und Antenne enthält, wird aus der mobilen Spielkonsole ein Digital-Fernseher.

Zur optionalen Aufrüstung der portablen Spielekonsole Nintendo DS wird künftig neben der TV-Karte auch noch der Internet-Browser Opera gehören. Damit wird das WiFi-Gerät zum mobilen Entertainment-Computer.

Der soll online eine ähnliche Performance erreichen wie ein Desktop-PC, verspricht Nintendo-Generaldirektor Masaru Shimomura. TV- und Browser-Funktion sollen in Japan etwa ab Juni zu haben sein. Ein Zeitplan für den Export habe Nintendo noch nicht ins Auge gefasst. (rm/ds)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen