Mac-OS-Update: Ein frisch gestriegelter Tiger

MacSicherheitWorkspace

Laut Apple seien in der neuen Tiger-Version ein paar allgemeine Probleme behoben worden. Außerdem gibt es Aktualisierungen für iChat, Safari, Quicktime, Dashboard und ein paar neue Widgets.

Gestern gab es fast heimlich ein Betriebssystem-Update auf Mac OS X 10.4.5.

In den iChat-Videokonferenzen sind ein paar Fehler ausgemerzt, das Web-Rendering von Safari wie die Unterstützung von Epson-Druckern verbessert worden. Die Bilddarstellung bei den Intel iMacs wie auch VPN-Verbindungen über Cisco-Server klappen nun reibungsloser. Ausführliche Informationen zum Update und zur Installation liefert Apples online.

Das Update für PowerPC-Macs ist 6,4 MByte groß, Besitzer von PPC-Servern müssen dagegen 14,5 MByte laden. Die entsprechende 10.4.5-Aktualisierung für die neuen Intel-Macs bringt es auf stolze 98 MByte. (rm/ds)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen