Oracle schnappt sich Sleepycat

Big DataData & StorageNetzwerke

Oracle kauft den Hersteller der Open-Source-Datenbank Berkeley DB.

Der erste von mehreren geplanten Zukäufen ist Oracle mit der Sleepycat-Übernahme geglückt. Details des Deals wurden zwar nicht bekannt, allerdings soll der Kaufpreis nach Analystenmeinung unter zehn Millionen Dollar gelegen haben.

Darüber hinaus sollen auch JBoss und Zend auf Oracles Einkaufszettel stehen, Bestätigungen gibt es dafür bisher allerdings nicht. Doch während man bei JBoss zumindest schon seit längerer Zeit Ausschau nach einem potenten Käufer hält, dementiert man bei Zend: “Wir arbeiten eng mit Oracle und vielen anderen Firmen zusammen. Und dabei wollen wir es auch belassen.” (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen