Programmiersprache Python – Formmailer
Alternative zu PHP

DeveloperIT-ProjekteOffice-AnwendungenSoftware

Die Programmiersprache Python wird mittlerweile von zahlreichen Webhostern unterstützt und ist eine interessante Alternative zu PHP, Perl&Co.


Python-Code ___

Die Programmiersprache Python wird mittlerweile von zahlreichen Webhostern unterstützt und ist eine interessante Alternative zu PHP, Perl&Co. Ein Kontaktformular gehört mittlerweile zum »Must have« einer jeden Website. Mit ein wenig Python-Code lässt sich ein solches Formular mit wenigen Handgriffen einrichten. Das folgende Skript nimmt die Eingaben eines Formulars entgegen und versendet diese per E-Mail. Der Besucher bekommt eine Bestätigungsseite:

#!/usr/bin/python
import cgi
import smtplib
empfaenger = “konsti@example.com”
sender = “noreply@example.com”
subject = “Feedback von example.com”
puffer = cgi.FieldStorage ()
msg = “To: %s\n” %empfaenger
msg = msg + “From: %s\n” %sender
msg = msg + “Subject: %s\n\n”
%subject
msg = msg + str (puffer)
server = smtplib.SMTP (‘example.com’)
server.sendmail (sender, empfaenger,msg)
server.close ()

print “Danke, Ihre Nachricht wurde gesendet! \n\n”

Die erste Zeile legt fest,wo sich der Python-Interpreter auf dem System befindet ? in diesem Beispiel im Verzeichnis /usr/bin. Für das Versenden eines Formulars per E-Mail benötigen Sie die Module cgi ? für die Ein- und Ausgabe der Daten ? sowie smtplib zum Versenden per E-Mail. Die nächsten Zeilen legen dieAbsender- und Empfängeradresse sowie den Betreff der E-Mail fest. Anschließend werden die Eingaben des Seitenbesuchers eingelesen und in dieVariable puffer geschrieben. Danach wird Stück für Stück die eigentliche E-Mail zusammengestellt und in der Variablen msg gespeichert. Das importierte Modul smtplib bringt die Nachrichten zu guter Letzt auf den Weg zu Ihnen.

Mit dem Kommando print geben Sie dem Versender nun noch Bescheid, dass seine Nachricht übermittelt wurde. Diese Ausgabe des Kommandos print landet über das cgi-Modul imWebbrowser des Besuchers. Die beiden Zeilenumbrüche »\n\n« sind für eine korrekte Übermittlung an den Webbrowser notwendig. Das Beispiel zeigt, dass sich Python durchaus als interessanteAlternative zu den vielfachbekannten Sprachen wie PHP&Co. eignet.

Autor: swasi
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen