Notebook-Markt: Toshiba fällt zurück

MobileNotebook

Die Zahlen für den weltweiten Laptop-Markt 2005 sind jetzt von Marktexperten komplett ausgewertet worden – mit kleinen Überraschungen.

Alle verfügbaren Marktdaten wurden von Gartner Dataquest ausgewertet. Mit dem Ergebnis, dass zwar alle großen Notebook-Hersteller deutlich höhere Stückzahlen absetzen konnten als ein Jahr zuvor, doch bei den Wachstumsraten gab es enorme Unterschiede.

So kamen Toshiba wie Fujitsu Siemens “nur” auf Wachstumsraten von 20,9 Prozent beziehungsweise 18 Prozent. Da die Konkurrenz sich teilweise dreimal so gut entwickelte, reichte es für die beiden namhaften Hersteller bloß noch für Marktanteile von 10,5 % (Toshiba) und 8,1 %. Besser entwickelte sich das Geschäft für Dell (50,9 % Wachstum, 17,1% Marktanteil), Hewlett-Packard (41,8 % Wachstum, 16,5% Marktanteil) und Shootingstar Acer (66,7 % Wachstum, 12,2 % Marktanteil). (rm/mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen