IBM erobert Indien

IT-ManagementIT-Projekte

55 Prozent Umsatzwachstum? So etwas lässt sich für arrivierte Konzerne wohl nur in Indien erreichen.

Mit externen Speichermedien, Dienstleistungen und Servern gelang es IBM India im Geschäftsjahr 2005, die Erlöse um satte 55 Prozent in die Höhe zu schrauben – auf immerhin 1,5 Milliarden Dollar (1,25 Mrd. Euro). Big Blue profitierte unter anderem vom deutlichen Wachstum kleiner und mittlerer indischer Unternehmen, berichtet der indische “Business Standard”.

Um das stürmische Wachstum stemmen zu können, heuerte IBM India allein 2005 rund 16.500 Mitarbeiter an, was die dortige Belegschaft auf stolze 38.500 bringt. (rm/mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen