Windows XP – Kontextmenü erweitern
Programme per Rechtsklick

BetriebssystemOffice-AnwendungenSoftwareWorkspaceZubehör

Umständlich ist, jedes Mal die entsprechende Applikation zu starten und dann Datei/Neu aufzurufen.

Der Arbeitsalltag lebt meist davon, schnell und unkompliziert neue Dateien anzulegen. Umständlich ist jedoch, jedes Mal die entsprechende Applikation zu starten und dann Datei/Neu aufzurufen.

Schneller geht es mit dem Kontextmenü, das auch einen Eintrag Neu anbietet. Zwar stehen dort nur wenige Programme oder Dateien zur Wahl, doch Sie können das Menü Ihren eigenen Bedürfnissen anpassen.

Zunächst sollten Sie in der Zielapplikation eine neue Datei anlegen und als leeres Dokument mit generischem Dateinamen und Extension sichern, etwa paintshop_bild.psp. Speichern Sie die Datei im Windows-Standardordner \ShellNew. Jetzt wechseln Sie zur Registry und HKEY_CLASSES_ROOT\, wo Windows XP die Datei-Endungen verwaltet.

Sie klicken nun die entsprechende Datei-Endung (PSP) in der Thread-Struktur und legen dafür einen Unterschlüssel namens ShellNew an. Hier fügen Sie eine Zeichenfolge (REG_SZ) namens FileName ein. Dieser geben Sie den oben gewählten Dateinamen als Wert. Bei der nächsten Windows-Sitzung finden Sie einen neuen Eintrag im Kontextmenü Neu.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen