Excel: Verzeichnisinhalt mit Makro einlesen
Verzeichnisinhalte drucken

Office-AnwendungenSoftwareWorkspaceZubehör

Verzeichnisinhalte lassen sich auch einfach mit einem kleinen Makro in Excel einlesen. Starten Sie dazu mit [F11] den Visual-Basic-Editor.

Verzeichnisinhalte lassen sich auch einfach mit einem kleinen Makro in Excel einlesen. Starten Sie dazu mit [F11] den Visual-Basic-Editor und geben Sie folgende Zeilen ein:

Sub Verzeichnis_lesen()
Zeile = 1
Datei = Dir(?c:\*.*)
Sheets(?Tabelle1?).Range(?A?& Zeile) = Datei
Zeile = Zeile + 1
Do Until Datei = ??
Datei = Dir()
Sheets(?Tabelle1?.Range(?A? & Zeile) = Datei
Zeile = Zeile + 1
Loop
End Sub

In Excel zeigen Sie mit [Alt + F8] die verfügbaren Makros an. Wählen Sie das Makro Verzeichnis_ lesen und klicken Sie auf Ausführen. In Tabelle1 steht nun das Inhaltsverzeichnis von Laufwerk c:\. Mit diesem Makro können Sie weiter experimentieren: So können Sie die Ausgabe zum Beispiel sortieren lassen oder Unterverzeichnisse rekursiv einlesen.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen