Google-Software für Dell-Rechner

PCWorkspace

Der Suchmaschinenbetreiber lässt sich die Vereinbarung mit dem PC-Hersteller 1 Milliarde Dollar kosten.

Einem Bericht des Wall Street Journals zufolge verhandeln Google und Dell darüber, Dell-Rechner mit vorinstallierten Google-Programmen wie der Google Toolbar auszuliefern. Der Suchmaschinenbetreiber soll dafür in den nächsten drei Jahren eine Milliarde Dollar zu zahlen bereit sein.

Laut dem Bericht soll Google zudem schon eine ähnliche Vereinbarung mit HP abgeschlossen haben, nach der Google für jeden ausgelieferten HP-PC mit Google Toolbar einen Dollar zahlt sowie weitere 75 Cent sobald der Anwender diese erstmals nutzt.

Gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters bestätigten Sprecher von Google und Dell Tests mit vorinstallierter Google-Software, wobei neben Toolbar und Desktopsuche für Dell-Kunden auch eine personalisierte Google-Seite angeboten werden soll. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen