Teles schreibt operative Verluste

IT-ManagementIT-ProjekteNetzwerke

Der Berliner Telekommunikationsdienstleister hat im Geschäftsjahr 2005 zwar durch den Verkauf des Webhosting-Geschäfts einen hohen Gewinn verbucht, doch das operative Ergebnis fiel negativ aus.

Wie die Teles AG am späten Montag mitteilte, stieg der Umsatz um 3 Prozent auf 25,4 Millionen Euro. Das operative Ergebnis fiel mit minus 12,9 Millionen Euro jedoch deutlich negativ aus und unterbot damit noch das schlechte Vorjahr (minus 3,9 Mio. Euro).

Die operativen Verluste resultieren aus Vorlaufkosten für die Kundenakquisition im Breitband-Internet-Geschäft, begründete das Unternehmen die Zahlen. Teles konnte gut 28.000 skyDSL-Kunden gewinnen. [rm/fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen