Dell: Wechsel zu AMD kann teuer werden

IT-ManagementIT-Projekte

Seit einiger Zeit ist es ein offenes Geheimnis, dass Dell kurz davor steht, künftig auch Rechner mit AMD-Infrastruktur anzubieten. Das werten nicht alle Branchen-Experten positiv.

Die Wall-Street-Analysten von Caris & Co geben zu bedenken, dass Dell durch die Entscheidung für AMD beträchtliche Rabatte verloren gehen können, die der bisherige alleinige Kooperationspartner Intel jetzt noch gewähre.

Dadurch sei bei Dell mit zusätzlichen Belastungen im Umfang von 1 Milliarde Dollar pro Jahr zu rechnen. Zudem erfordere dieser Schritt eine fundamentale Neuorientierung des Unternehmens. [rm/fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen