Nvidia bringt moderne Grafikchips auf AGP

WorkspaceZubehör

Die GeForce 7800 soll nun auch für den auslaufenden Grafiksockel AGP zur Verfügung stehen, Verkauf in den USA läuft schon.

Noch ist das Ende für den betagten AGP-Port nicht gekommen. Der Nvidia GeForce 7800 Chip wird jetzt von den verschiedensten Grafikkartenherstellern wie AOpen, Asus, Club 3D, EVGA, Gainward, Gigabyte, Leadtek, PNY oder Sparkle ab sofort in den USA angeboten.

Liefertermine für Europa sind noch nicht bekannt, erste Exemplare sind z.B. bei Alternate für rund 300 Euro zu haben. [fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen