Deutsche Telekom-Tochter T-Systems strebt ins Ausland

IT-ManagementIT-ProjekteMobileMobilfunkNetzwerke

Das Tochterunternehmen der Deutschen Telekom will sich unabhängiger von Deutschland machen, wo derzeit noch 85 Prozent des Geschäfts gemacht werden.

T-Systems fokussiert sich bei der geplanten Expansion auf die Länder Österreich, Schweiz, Belgien, Spanien, Niederlande, Italien und Frankreich. Dort wolle man jeweils zu den führenden IT-Dienstleistern gehören, formulierte Lothar Pauly, Chef von T-Systems International, gestern die Zielvorgaben. [rm/fe]

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen