Bill Gates: Internet-Zensur ist sinnlos

Netzwerke

Der Microsoft-Gründer bezeichnet Versuche, das Internet zu zensieren, als von vorneherein zum Scheitern verurteilt.

Auf einer von Microsoft ge-sponsorten Konferenz in Lissabon sprach Bill Gates unter anderem über Zensur im Internet: “Es ist nicht länger möglich, eine Information wirklich zurückzuhalten”.

Dass dies trotz der Mitwirkung von Microsoft und anderen grossen IT-Unternehmen an Zensurbemühungen verschiedener Staaten richtig ist, beweisen Tauschbörsen, Weblogs und anonyme Surfdienste. [fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen