Fertig: Mozilla-Nachfolger SeaMonkey

BrowserNetzwerkeWorkspace

Die neue Browser-Suite aus dem Hause Mozilla besitzt Features der jüngsten Firefox- und Thunderbird-Versionen.

Die nicht mehr weiterentwickelte Browser-Suite Mozilla hat endlich einen fertigen Nachfolger: SeaMonkey 1.0 basiert auf der Technologie von Firefox und Thunderbird und umfasst neben dem Browser und dem E-Mail-Client auch einen Web-Editor mit WYSIWYG-Modus, einen IRC-Chatclient und Javascript-Tools für Entwickler.

SeaMonkey 1.0 lässt sich für Windows, Linux und Mac OS X von der Website der Mozilla Foundation herunterladen. Neben der englischen stehen auch schon eine deutschsprachige und eine norwegische Version bereit. (rm/mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen