Laserdrucker: Lexmark C522n
Rasantes Sparschwein

DruckerKomponentenWorkspace

Der Lexmark C522n ist ein schneller Drucker mit niedrigen Druckkosten. Vor allem die Qualität des Textdrucks lässt nichts zu wünschen übrig.

Testbericht

Laserdrucker: Lexmark C522n

Nur knapp 600 Euro kostet der Lexmark C522 inklusive Netzwerkkarte. Beachtlich: Im Test katapultiert er sich auf Platz 3 der Bestenliste und schlägt so Drucker, die weit über der 1000-Euro-Marke liegen. Auch bei den Druckkosten zeigt sich der C522n mit nur 3,4 Cent pro Farbtextseite sehr genügsam. Damit ist er ein echtes Schnäppchen, das einem bei den Folgekosten nicht die Haare vom Kopf frisst. Das Druckwerk arbeitet schnell und gleichmäßig wie ein Uhrwerk. Egal ob Draft- oder Normal-Modus, farbig oder schwarz, nach 1:15 Minuten liegen 20 Seiten eines Standardtextes in der Papierablage. Der Grafikdruck ist ansehnlich, zeigt jedoch Schwächen in Farbverläufen, die streifig wirken. Linienmuster hingegen werden dank der Postscript-3-Emulation deutlich besser dargestellt als auf reinen PCL-Laserdruckern.

Am Textdruck gibt es auch unter erschwerten Bedingungen, wie zum Beispiel gelber Schrift auf schwarzem Hintergrund, nichts zu beanstanden. Die Farben bleiben sehr gut getrennt, die Lesbarkeit der Zeichen wird nicht beeinträchtigt.

Größte Schwäche des Farblasers ist die untere Papierablage, der ein Hebemechanismus zur Positionierung der Blätter fehlt. Deshalb lässt sich das Papier nur schwer ordnungsgemäß einlegen. Außerdem hat Lexmark auf eine von außen sichtbare Papier-Füllstands-Anzeige verzichtet. Ein Ergonomieplus sind dagegen die integrierten Haltegriffe zum Transport des Druckers.

Der C522n ist für den Büroalltag gerüstet. Die niedrigen Betriebskosten und die hohe Geschwindigkeit adeln ihn.


Testergebnis

Laserdrucker: Lexmark C522n

Hersteller: Lexmark
Produktname: Lexmark C522n

Internet: Lexmark Homepage
Preis: 600 Euro (Stand 02/06. Aktuelle Preise im Preisvergleich)

Technische Daten

Drucktechnik/Auflösung: Farblaser/1200 x 1200 dpi
Arbeitsspeicher: 128 MByte
Papierzufuhr: 250 Blatt

Messwerte
20 x Standardtextseite: 1:15 (1:12) Minuten
1 x Grafiktestseite: 1:40 (0:33) Minuten
Druckkosten (Farbtextseite inklusive Verschleißkosten): 3,4 (2,7) Cent

Fazit
Ein schneller Drucker mit erfreulich niedrigen Druckkosten. Die unergonomische Papierablage trübt den guten Eindruck.

Gesamtwertung: gut
Druckkosten (30%): sehr gut
Druckqualität (20%): gut
Ausstattung (15%): gut
Ergonomie (15%): befriedigend
Geschwindigkeit (10%): sehr gut
Service (10%): ausreichend
Referenzwert (in Klammern): TallyGenicom T8024 PS