Worum Linux-Nutzer Windows-Anwender beneiden

BetriebssystemOpen SourceSoftwareWorkspace

Novell versucht mit einer Umfrage die Gründe für und gegen einen Wechsel von Windows zu Linux zu erforschen.

Novell hat eine Umfrage gestartet, um herauszufinden, welche Windows-Programme Linux-User am meisten vermissen. “Als Resultat wollen wir die Verkäufer der am meisten nachgefragten Applikationen kontaktieren und über eine Portierung für Linux verhandeln”, sagt Scott Morris, der bei Novell für die Umfrage verantwortlich ist.

Die bisherigen Ergebnisse haben gezeigt, dass vor allem Finanzmanagement-Software wie beispielsweise Quicken, QuickBooks oder TurboTax häufig nachgefragt wird. Diese Angaben habe man erwartet, andere wiederum seien für Novell überraschend, so Morris. Man habe nicht damit gerechnet, dass Linux-User eine Portierung von Multimedia-Programmen wie Adobe Photoshop, Dreamweaver und Illustrator wünschen. “Wir fassen den Bedarf an Multimedia-Applikationen positiv auf, da es zeigt, dass wir die Nachfrage nach Basis-Software abdecken”, so Morris.

Novell will mit dieser Umfrage an Unternehmen herantreten, die bisher wenig unternommen hätten, um ihre Software Linux-kompatibel zu gestalten. “Wir sind sehr interessiert an den Bedürfnissen der Community und werden ihr, unterstützt durch die Ergebnisse, Gehör verschaffen”, verspricht Morris. Laut Novell ist noch nicht klar, wie lange die Umfrage online sein wird – möglich sei aber eine Laufzeit von bis zu einem Jahr. (dd)

( – testticker.de)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen