Lancom: VoIP-Gateway für Firmen

NetzwerkeVoIP

Das Gerät verbindet ISDN-Telefone und ISDN-Telefonanlage mit SIP-Teilnehmern und VoIP-Telefonanlage.

Lancom stellt mit dem Lancom 1722 VoIP eine Kombination aus VoIP/ISDN-Gateway, SIP-Proxy, VPN-Server und ADSL2+-Router mit Firewall vor. In kleineren Unternehmen kann das Gerät die TK-Anlage ersetzen, in größeren mit dem Internet verbinden. So lassen sich vorhandene ISDN-Geräte weiternutzen. Via VPN können die VoIP-Verbindungen zwischen Unternehmensteilen abhörsicher aufgebaut werden.

Der Lancom 1722 VoIP ist mit zwei ISDN-Anschlüssen ausgestattet und bietet dadurch bis zu vier parallele ISDN-Sprachkanäle. Damit lässt sich zum Beispiel eine bestehende ISDN-TK-Anlage um SIP erweitern und zusätzlich an eine übergeordnete VoIP-TK-Anlage anbinden. Teilnehmer können gleichzeitig lokal mit ISDN-Telefonen, SIP-Geräten und Softphones Gespräche mit anderen SIP- oder ISDN-Teilnehmern intern wie extern führen.

Der Lancom 1722 VoIP ist ab Februar 2006 für 599 Euro zu haben. (dd)

Cebit 2006: Halle 15, Stand E11

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen