Software – Win PDF
PDF-Konverter

Office-AnwendungenSoftware

Mit diesem durchweg über zeugenden Tool wandeln Sie jedes beliebige Dokument gratis ins PDF-Format, inklusive Hyperlink-Erkennung und Schrifteneinbettung.


Win PDF 1.0 ? schneller Konverter ___

Wie andere PDF-Konverter installiert sich auch Win PDF 1.0 als virtueller Drucker (www.pdfdesk.com). Mit diesem durchweg über zeugenden Tool wandeln Sie jedes beliebige Dokument gratis ins PDF-Format, inklusive Hyperlink-Erkennung und Schrifteneinbettung. Hierfür müssen Sie nur aus der jeweiligen Anwendung heraus Datei/Drucken und dann den Treiber Easy PDF Creator wählen. Win PDF unterstützt eine Druckauflösung von 2540 x 2540 dpi und verschlüsselt PDFs per Passwort mit 48 und 128 Bit. Damit erfüllt das Tool höhere Sicherheitsanforderungen und eignet sich für den Einsatz im Business- Umfeld. Allerdings müssen Sie das Tool dann für 129 Euro kaufen, Freeware ist es nur für den Privatgebrauch. Bevor Sie den Druck starten, haben Sie sogar die Möglichkeit, die Papiergröße individuell festzulegen. Für diese Option müssen Sie im Druckdialog lediglich auf die Schaltfläche Eigenschaften klicken. Falls Sie das Dokument einem Kunden zeigen wollen, aber nicht sicher sind, dass er die verwendeten Fonts installiert hat, binden Sie diese über den Karteireiter Fonts Embedding ein. Allerdings unterstützt Win PDF derzeit nur PDF Version 1.3 und 1.4, das sich mit Adobe Reader 5.0 und 6.0 öffnen lässt, nicht jedoch die aktuelle PDF-Version 1.6 (Adobe Acrobat 7 sowie Reader 7). Bei der Format-Aktualität hinken alle PDF-Tools allerdings zwangsläufig hinter der Adobe-Entwicklung her.

Autor: swasi
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen