Programmierung – Server
Weiterleitung

DeveloperIT-ProjekteOffice-AnwendungenSoftware

Mit den .htaccess-Dateien lässt sich zum Beispiel bequem eine Weiterleitung einrichten – sowohl für Zugriffe auf Dateien als auch auf Verzeichnisse.


Bequeme Weiterleitung ___

Rund zwei Drittel aller Webserver laufen unter Apache. Der Webserver stellt Ihnen mit den .htaccess-Dateien eine praktische Möglichkeit zur Konfiguration der Webpräsenz zur Verfügung. So lässt sich mit dieser Datei zum Beispiel bequem eine Weiterleitung einrichten ? sowohl für Zugriffe auf Dateien als auch auf Verzeichnisse. Das klappt innerhalb der eigenen Domain, aber auch mit externen Verweisen.
Die Datei .htaccess befindet sich in dem Verzeichnis, in dem auch Ihre HTML-Dokumente liegen, und lässt sich mit jedem Text-Editor bearbeiten. Mit Dreamweaver können Sie Änderungen noch komfortabler vornehmen. Standardmäßig stellt Dreamweaver .htaccess-Dateien zwar nicht sofort dar, doch kann man das Programm für diesen Zweck dennoch nutzen. In der deutschen Version vom Macromedia Dreamweaver MX 2004 gehen Sie auf Bearbeiten, Voreinstellungen und wählen dort Dateitypen, Editoren aus. Im Eingabefeld In Codeansicht öffnen ergänzen Sie einfach den entsprechenden Dateityp .htaccess. Eine Umleitung mit .htaccess könnte zum Beispiel so aussehen:

Redirect /ipro
http://www.example.com

Ruft nun ein Besucher den URL http://www.example.com/ipro auf, so landet er auf der Startseite der Webpräsenz. Für die Umleitung von Zugriffen auf einzelne Dateien erweitern Sie die Datei dabei um die folgende Zeile:

Redirect /ipro.html
http://www.example.com

Auch die gesamte Domain lässt sich umleiten:
Redirect / http://www.example.de

Autor: swasi
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen