Denic startet Enum-Betrieb

Netzwerke

Nach der erfolgreichen Testphase hat die Denic die Verwaltung von Enum-Domains in den regulären Betrieb überführt.

Nicht wie ursprünglich geplant schon 2005, aber immerhin nur wenig verspätet, startet die Denic den regulären Enum-Betrieb. Alle Rufnummerninhaber können sich nun über verschiedene Provider für den Dienst anmelden, der klassische Telefondienste mit dem Internet verknüpft. Über eine Nummer sind dann Festnetz- und Mobilanschlüsse, Faxgeräte sowie Mail-Adressen und Webseiten erreichbar.

So wird beispielsweise der Rufnummer +49 69 27 2350 die Domain 0.5.3.2.7.2.9.6.9.4.e164.arpa zugeordnet. Unterhalb der Domain können nun Einträge mit den jeweils zur Verfügung stehenden Kommunikationsmöglichkeiten des Domaininhabers vorgenommen und über das Internet abgefragt werden. Die Zuordnung zu den jeweils passenden Ausgabegeräten übernehmen die Einträge im Enum-Nameserver des Providers. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen