Yahoo, AOL, Google und IBM bilden weltweite Messaging-Gemeinde

Netzwerke

International Business Machines Corporation gab gestern noch bekannt, das eigene Instant Messaging System mit den Plattformen der wichtigsten Mitbewerber zu verknüpfen.

Viele IBM-Kunden nutzen seit Jahren die Lotus-Technologien, um ihre firmeninterne Kommunikation global abzuwickeln. Bald soll das zusätzlich auch über die Plattformen von America Online, Yahoo and Google möglich sein.

Yahoo Inc. bestätigte, eine Verlinkung seines Yahoo Messenger mit dem IBM-Messaging-System Lotus Sametime zuzulassen. Beide Programme ermöglichen die Echtzeit-Kommunikation via Internet. Abends gab auch noch Time Warner Inc. bekannt, die Benutzer des AOL-Messengers AIM, die User von ICQ sowie den Apple iChat mit IBM Lotus Sametime verknüpfen zu wollen. (rm/ds)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen