Sony nimmt den Kamera-Markt ins Visier

WorkspaceZubehör

Der japanische Unterhaltungselektronikkonzern will nach Übernahme der Kamerasparte von Minolta Holdings einen weltweiten Marktanteil von mindestens 20 Prozent im Bereich der digitalen Spiegelreflex-Kameras erreichen.

Yutaka Nakagawa, Chef der digitalen Fotosparte von Sony Corporation, will mittels innovativer Produkte den Markt erobern. Die Auslieferung der ersten Spiegelreflex-Modelle ist für Sommer vorgesehen.

Die gemeinsamen Entwicklungen von Sony und Konica Minolta begannen bereits vor einem Jahr. [rm/fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen