IBMs Sametime 7.5: Messaging mit AIM, Yahoo Messenger und Google Talk

Allgemein

IBM Sametime 7.5 soll Mitte 2006 kommen, sich mit allen gängigen Instant-Messaging-Programmen austauschen und auch für MacOS X und Linux verfügbar sein.

IBM will in der für Mitte des Jahres angekündigten Software Sametime 7.5 Funktionen integrieren, die einen Austausch zwischen den IM-Netzen verschiedener Hersteller erlauben, wird in den Sametime-Foren bei IBM diskutiert, nachdemn der Hersteller das Programm auf der Anwendermesse LotuSphere zeigte.

Das Programm, das auch im künftigen Lotus Notes als Plug-In integrierbar ist, soll so einen Austausch mit Geschäftspartnern, die Yahoo, AOL oder Google nutzen, ermöglichen. Neben AOLs AIM wird auch ICQ unterstützt, Apples iChat ist dabei, und das “Realtime-Collaboration-Gateway” von Sametime soll neben dem Chatten auch Audio- und Videokonferenzen unterstützen.

Das Programm baut auf dem Eclipse-Framework auf und lässt sich so leicht mit Plug-Ins an spezielle Anforderungen in Unternehmen anpassen. IBM will das Tool zudem um völlig neue Funktionen und Bedienelemente zu Internet-Telefonie, Videokonferenzen mit gleichzeitiger Arbeit an gemeinsamen Dokumenten und zum Datenaustausch erweitern.

Sametime 7.5 soll zur Jahresmitte 2006 für Windows, MacOS X 10.4 und Linux erhältlich sein. Prise wurden noch nicht genannt. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen